Künstliche Intelligenz
KI befasst sich mit Methoden, die einen Computer in die Lage versetzten, Aufgaben zu lösen, deren Bewältigung in der Regel die Intelligenz eines Menschen fordern würde. Das Ziel ist es einen Computer zu entwickeln, der wie ein Mensch agieren kann und Probleme lösen, Emotionen empfinden und kreativ denken kann. Doch diese Ziele der KI-Forschung sind bis heute noch nicht erreicht. 
Grundsätzlich werden zwei Arten von Künstlicher Intelligenz unterschieden: Zum einen die "schwache" KI, bei der es darum geht mit dem Computer konkrete Anwendungsprobleme zu lösen. Hier sind Anwendungen gemeint, zu deren Lösung eine gewisse Form von Intelligenz benötigt wird. 
Allerdings simuliert der Computer hierbei die Intelligenz nur. Zum anderen gibt es die "starke" KI. Bei ihr spielt insbesondere die Schaffung von Bewusstsein und ein tieferes Verständnis von Intelligenz eine Rolle. Angestrebt ist es, bei der "starken" KI die Intelligenz eines Computers so weit zu entwickeln, dass sie sich durch eine Art von Bewusstsein auszeichnet. In diesem Fall ist der Computer intelligent.
weitere Themen
ETH Zürich
vor 2 Tagen

Mit maschinellem Lernen den Regenwald erhalten


Hintergrund
vor 4 Tagen

Ethik für Maschinen: Befehl verweigert? Test bestanden!


KI-Training für Autonomes Fahren
vor 6 Tagen

AWS DeepRacer erhält neue Rennfahrzeuge


IBM-Forschungslabor Rüschlikon
03.12.2019

Mit KI und Drohnen auf der Suche nach Brückenschäden


Antworten auf Unternehmenslinie
03.12.2019

Chatbot hilft Facebook-Mitarbeitern bei kritischen Fragen



Gespräche mitgeschnitten
02.12.2019

Wie Sprachassistenten 2019 Datenschutzbedenken auslösten


Umfrage
27.11.2019

Das halten die Menschen von Künstlicher Intelligenz


Künstliche Intelligenz
27.11.2019

Roboter-Beleidigungen verletzen Menschen


Gesteigerte Produktivität
26.11.2019

KI soll Mitarbeiter unterstützen, nicht ersetzen


Voice-Lösungen für die komplette Plattform
22.11.2019

Salesforce setzt auf Sprachsteuerung