IoT - Internet der Dinge

Durch die Verbindung mit dem Internet und untereinander können diese Gegenstände Menschen beispielsweise beim Alltag unterstützen. Das können etwa Armbänder sein, welche die Bewegung ihres Trägers aufzeichnen und entsprechende Gesundheitstipps geben. Eine Heizung, die mit dem Smartphone des Hausbesitzers verbunden ist, kann beim Energiesparen helfen, indem sie registriert, wann er sich dem Haus nähert. Ein Begriff, der in diesem Zusammenhang verwendet wird, ist auch das „Smart Home“, beziehungsweise vernetzte Wohnen. Kritiker warnen allerdings davor, dass durch diese vernetzen Geräte im Wohnbereich das Privatleben immer mehr überwacht werden könnte. Zudem bestehe eine Gefahr durch Angriffe von Hackern, die so die Kontrolle über unterschiedliche Geräte übernehmen könnten.
weitere Themen
Robotik
vor 4 Stunden

«Marvel» klettert wie «Spider-Man»


Künstliche Intelligenz
vor 1 Tag

ChatGPT-Erfinder wollen von Maschinen geschriebene Texte erkennen


Handwerk
vor 3 Tagen

Roboter sollen auf Baustellen mitarbeiten


Gelbot
19.12.2022

Weicher Roboter kriecht wie ein kleiner Wurm


Erfolgreich getestet
13.12.2022

Roboter erntet Manganknollen unter Wasser



Letzte Meile
08.12.2022

Berner Start-up entwickelt autonomes Lieferfahrzeug


Kollege Androide
05.12.2022

Ist Robo-Lena bald Teil des Teams?


Forschung
01.12.2022

Künstliche Intelligenz beseitigt Autobahnstaus


Mit KI und Kameras
30.11.2022

Halbautomatische Abseits-Entscheidungen


Vernetztes Fahren
28.11.2022

Auto als rollendes Rechenzentrum