Smarter Assistent 09.05.2017, 09:15 Uhr

Amazon Echo: Neue Version mit Bildschirm

Der E-Commerce-Riese Amazon soll ein weiteres Modell seines smarten Sprachassistenten planen. Die neue Version von Amazon Echo wird um einen Bildschirm erweitert werden. Auf dem Touchscreen könnte Alexa dem User zusätzliche Informationen anzeigen.
(Quelle: Amazon )
Amazon will laut einem Zeitungsbericht das Angebot seiner vernetzten "Echo"-Lautsprecher um ein Modell mit Bildschirm erweitern. Auf dem Touchscreen mit sieben Zoll Display-Diagonale könnte die integrierte Assistentin Alexa zusätzliche Informationen bei Antworten auf Fragen des Besitzers zum Beispiel nach Wetter oder Verkehr anzeigen. Das Gerät könne noch am Dienstag präsentiert werden und ab Juni in den Handel kommen, schrieb das "Wall Street Journal". Auf angeblichen geleakten Fotos des Geräts im Internet war so etwas wie eine modernere Version eines Radioweckers zu sehen.
Der erste "Echo"-Lautsprecher - ein Überraschungserfolg von Amazon, der den Trend zum Einsatz digitaler Assistenten im Haushalt erst so richtig befeuerte - kommunizierte mit den Nutzern per Sprache. Dass Alexa künftig auch verstärkt visuelle Informationen geben soll, wurde bereits im Februar klar. Damals erweiterte Amazon die Software auf seinen Fernseh-Boxen und -Sticks so, dass neben der gesprochenen Antwort auch zusätzliche Informationen auf dem TV-Bildschirm angezeigt werden. Das sind zum Beispiel die Prognose für die nächsten Tage beim Wetter oder das nächste Spiel des Teams bei Fragen nach einem Fussball-Ergebnis.



Das könnte Sie auch interessieren