Falt-Smartphone 14.06.2019, 16:25 Uhr

Huawei verschiebt Start des Mate X

Nun verschiebt auch Huawei den Marktstart seines faltbaren Smartphones Mate X. Um Verbesserungen am Display durchzuführen, soll das Gerät nun erst im September in den Handel kommen.
(Quelle: Huawei)
Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen Auffalt-Smartphones verschoben. Statt zur Jahresmitte soll das Gerät, dessen Bildschirm sich auf Tablet-Grösse ausklappen lässt, nun im September in den Handel kommen, wie ein Huawei-Sprecher dem US-Sender CNBC sagte. Unter anderem solle bei dem Modell Mate X die Qualität des Displays verbessert werden, sagte ein Huawei-Manager dem "Wall Street Journal".

Samsung wollte sein Konkurrenz-Gerät Galaxy Fold ursprünglich bereits im April auf den Markt bringen. Der Start wurde jedoch im letzten Moment verschoben, nachdem mehrere an US-Journalisten ausgegebene Testgeräte binnen weniger Tage kaputtgingen. Samsung nannte immer noch keinen neuen Termin.



Das könnte Sie auch interessieren