04.08.2006, 00:00 Uhr

AOL streicht weltweit 5000 Stellen

Am Donnerstag liess AOL-CEO Jon Miller seine weltweit 19000 Angestellten wissen, dass in den nächsten sechs Monaten 5000 von ihnen ihre Stelle verlieren werden. Erst am Mittwoch hatte AOL über die Neuausrichtung informiert, welche freie Internet-Dienste für Webnutzer wie Mail und Speicherplatz beinhaltet. Die Entlassungen werden mit der Restrukturierung von AOL begründet. (ph) http://www.aol.com http://www.timewarner.com


Das könnte Sie auch interessieren