Für WhatsApp und Co 14.11.2019, 06:55 Uhr

Facebook launcht neues Zahlungssystem "Facebook Pay"

Kaum sind diverse Zahlungsanbieter aus Facebooks Payment-Projekt Libra ausgestiegen, denkt sich der Zuckerberg-Konzern eine Alternative aus. "Facebook Pay" ist ein neues Bezahlsystem für  WhatsApp, Instagram und Facebook.
(Quelle: Facebook.com/Screenshot)
Facebooks Krypto-Projekt Libra wackelt. Nachdem sich die grossen Zahlungsanbieter aus Libra zurückgezogen haben, bringt Facebook jetzt erstmal ein eigenes Zahlungssystem mit dem naheliegenden Namen "Facebook Pay" an den Start. Damit sollen Nutzer auf Facebook, Messenger, Instagram und WhatsApp Bezahlvorgänge in den sozialen Netzwerken und Apps von Facebook vornehmen können. 
So können über "Facebook Pay" Geldbeträge an Freunde gesendet, aber auch Waren gekauft oder Geld gespendet werden. Nach den regulatorischen Problemen mit Libra wird der neue Bezahldienst allerdings von der Calibra-Wallet und dem Libra-Netzwerk getrennt. Stattdessen baue man auf der bestehenden Finanzinfrastruktur und Partnerschaften auf, so das Unternehmen in der Vorstellung des neuen Diensts. 
"Facebook Pay ist Teil unserer laufenden Arbeit, den Handel für die Nutzer unserer Apps bequemer, zugänglicher und sicherer zu machen", so Deborah Liu, Facebooks VP Marketplace & Commerce. "Wir werden Facebook Pay weiterentwickeln und nach Möglichkeiten suchen, es für die Nutzer unserer Apps noch wertvoller zu machen."



Das könnte Sie auch interessieren