Fintech
Neu ist der Begriff nicht, aber zunehmend in Gebrauch, da der Markt der jungen Fintech-Unternehmen explosionsartig wächst.

Grund dafür ist der mobile Trend und damit einhergehend die wachsende Bekanntheit von Mobile Payment. Die Unternehmen setzen dabei primär auf Apps für moderne, alternative und digitale Finanzdienstleistungen. Die mobilen Anwendungen sind der Kern jeder Fintech-Lösung, über sie lassen sich nahezu alle Geldgeschäfte realisieren. Das Spektrum reicht von mobiler Kontenverwaltung über Kredite, das Spendenwesen, Anlagestrategien bis hin zu Crowdfunding.

Inzwischen wird die Fintech-Sparte recht weit gefasst und steht für alle Technologien rund um Finanzdienstleistungen. Also auch Start-ups aus den Bereichen Versicherungen (Insurtech), Finanzdatenanalyse und Vergleichsplattformen. Dazu gehört auch Mobile Banking, das immer selbstverständlicher für Bankkunden wird.

Viele Geldinstitute sind darauf aber nicht eingestellt. Sie drohen - zusammen mit den Versicherungen - zum größten Opfer des Fintech-Booms zu werden, wenn diese nicht versuchen digitaler zu werden und beide Marktteilnehmer - sowohl Fintechs als auch die klassischen Anbieter- nicht lernen, zum Partner statt Konkurrenten zu werden.

Leicht wird es all den jungen Fintech-Anbietern aber nicht gemacht. Denn noch ist mobiles Bezahlen nicht einfach und so verbreitet wie gewünscht. Die meisten Unternehmen klammern sich oft zwanghaft an "klassische" Methoden bei der Anmeldung und Registrierung. Zudem machen - wie in nahezu allen Digitalbereichen – Apple und Google oftmals einen Strich durch die Rechnung. Für viele Experten droht auch bald schon wieder eine Marktbereinigung.

Aber: Europa ist bereit für einen Umbruch im Mobile-Payment-Bereich und auch wenn die Zahl der Investments in europäische FinTech-Firmen noch deutlich hinter denen in den USA liegt, sind die Chancen sehr gut. Voraussetzung ist allerdings, dass die europäischen FinTech-Unternehmen länderübergreifend kooperieren.
Visa, Mastercard, PayPal und Co
vor 1 Tag

Neue Investoren für Facebooks Kryptogeld


App-Bank
vor 2 Tagen

N26 hat über 3,5 Millionen Kunden


Expansionspläne der Mobile-Bank
vor 5 Tagen

N26 will mit eingeschränktem Angebot in der Schweiz starten


CRM-Lösungen
05.06.2019

Salesforce bringt Low-Code-Plattform für die Blockchain


The StartupShow – Lykke
04.06.2019

Lykke-Gründer Richard Olsen über Blockchain-Mythen und das Crypto Valley



Neues Mitglied
02.06.2019

Tamedia steigt beim Fintech-Inkubator F10 ein


Bafin entdeckt Mängel
29.05.2019

App-Bank N26 muss Geldwäsche-Kontrolle verbessern


Bekanntheit steigt an
28.05.2019

Fintech-Start-ups zunehmend beliebt bei Verbrauchern


Banking-Lösungen
23.05.2019

UBS baut seine «Digital Factory» aus


Digitalisierung der Finanzbranche
22.05.2019

Studie: Jeder Dritte will lieber ein Konto bei Google als bei einer Bank