Die besten Gratis-Alternativen zu Microsoft Office

Online-Alternativen zu Office

Zwar wäre ein Umstieg auf OpenOffice oder LibreOffice naheliegend, aber es gibt auch kostenlose Alternativen von Microsoft und Google für das Web: Office Online und Google Docs. Microsoft hat seine "Office Web Apps" vor einiger Zeit in "Microsoft Office Online" umbenannt. Mit den Web-App s können Sie Microsoft Word, Excel, PowerPoint und OneNote jederzeit und überall im Browser verwenden. Ähnliche Vorteile haben Sie mit Google Docs, wozu Sie ein Google-Drive-Konto benötigen.
Bevor Sie die kostenlosen Dienste von Microsofts Online-Büro-Suite nutzen können, müssen Sie sich mit Ihrer Windows-Live-ID bzw. einem Microsoft-Konto anmelden. Microsoft OneDrive spielt dabei als Online-Speicher eine wichtige Rolle. Nach dem Login befinden Sie sich direkt in OneDrive und können dann "Microsoft Office Online" nutzen. Um ein neues Dokument zu erstellen, klicken Sie einfach auf die gewünschte Anwendung: Word, Excel, PowerPoint oder OneNote.
Microsoft Office Online und Google Docs
Pro Keine lokale Installation notwendig
Synchronisierung über die Cloud
Kompatibel zu MS-Office
Kontra Offline nur bedingt nutzbar (Plugins)
Geringer Funktionsumfang
Wenig performant
Microsoft Office Online und Google Docs
Pro Keine lokale Installation notwendig
Synchronisierung über die Cloud
Kompatibel zu MS-Office
Kontra Offline nur bedingt nutzbar (Plugins)
Geringer Funktionsumfang
Wenig performant

Diese Office-Suite brauchen Sie

Zusammenfassend kann man sagen: Wenn Sie Dokumente (fast) ausschliesslich für sich selber erstellen, werden Sie kaum Probleme mit der Nutzung von OpenOffice oder LibreOffice haben. Umständlich kann es werden, wenn Sie häufig Dokumente mit Nutzern austauschen, die Microsoft Office einsetzen, weil es dann manchmal zu Layout-Problemen kommen kann. In diesem Fall bieten sich die kostenlose Variante von Softmaker oder die Web-Apps von Microsoft und Google an.



Das könnte Sie auch interessieren