06.06.2006, 00:00 Uhr

Fussball-WM als Eldorado für Malware

Die Sicherheitsexperten von BlackSpider fürchten, dass das Grossereignis Fussball-Weltmeisterschaft auch kriminelle Aktionen im Internet mit sich bringen wird. BlackSpider schätzt, dass Dutzende von Millionen Mitteilungen mit Bezug zur WM während der kommenden Wochen über das Internet geschickt werden. Damit verbunden werde die Spamrate signifikant steigen. Zudem biete die WM eine Vielzahl von Aufhängern, Malware mit dem allgemeinen Betreff "Fussball-WM 2006" zu versenden. Dazu zählen Viren, Phishing-Mails und Denial-of-Service Attacken. Günter Fuhrmann, Geschäftsführer von BlackSpider Technologies, warnt: "Wir gehen davon aus, dass die Autoren von Schadcodes während der WM einmal mehr in die Trickkiste des "Social Engineerings" greifen werden. Denkbare Aufhänger sind Last-Minute-Ticketverlosungen für WM-Spiele, Trikot-Verschenkaktionen, Treffen mit dem Lieblingsspieler und so weiter. Gewarnt sein sollte jeder auch vor plötzlich kursierenden Bildern oder Links, die mit kuriosen Schnappschüssen, etwa vom Handy eines Zuschauers, vom Spielfeld locken. Dahinter können sich Trojaner verbergen, die sich - sobald der User den Link aktiviert hat ohne Wissen des Users automatisch auf dem PC einnisten und diesen infiltrieren." (ph) http://www.blackspider.de


Das könnte Sie auch interessieren