Dropbox Transfer geht an den Start

Neue Dropbox-Extensions veröffentlicht

Neben Dropbox Transfer haben die Entwickler auch insgesamt zwölf neue Extensions zu ihrem Angebot hinzugefügt. Unter Extensions versteht Dropbox die direkte Integration anderer Dienste in das eigene Cloud-Tool. Nutzer sollen damit weniger häufig zwischen unterschiedlichen Apps Hin- und Her-Wechseln müssen. Vielmehr lassen sich die Dateien direkt in Dropbox bearbeitet.
Neu zu den bereits vorhandenen Extensions hinzugekommen ist unter anderem eine Funktion, um Arbeitsinhalte direkt an Gmail, Microsoft Teams, Outlook, WhatsApp, Workplace by Facebook oder Line Works zu senden.
Videoinhalte können ab sofort mit Clipchamp oder WeVideo direkt in Dropbox bearbeitet und veröffentlicht werden. Eingescannte Rechnungen und Ähnliches lassen sich über FreshBooks ohne Umweg an den richtigen Adressaten weiterleiten. Diese und einige weitere Extensions beschreibt Dropbox ausführlicher in einem Blogeintrag.
Download:



Das könnte Sie auch interessieren