.dev 23.02.2019, 12:18 Uhr

Google gibt eine weitere Top-Level-Domain zur Voranmeldung frei

Google gibt die Toü-Level-Domain .dev zur Voranmeldung frei und fordert standardmässig bei allen Registrierungen eine verschlüsselte Verbindung.
Seit 19. Februar werden Voranmeldungen für .dev entgegen genommen, ab 28. Februar beginnt der offizielle verkauf der Top-Level-Domain.
(Quelle: Screenshot/Google)
Im Jahr 2011 beschloss die Organisation ICANN, welche Domains und IP-Adressen koordiniert, neue Top-Level Domains (TLD) einzuführen. Insgesamt langten in der Bewerbungsphase fast 2.000 Vorschläge ein, die nach und nach eingeführt werden. Google hat sich damals mehr als zwei Dutzend dieser neuen TLDs gesichert.
Nun lässt Google die Voranmeldung zur neuen Domain .dev zu, welche sich vielfältig verwenden lässt und auch ein Mehr an SIcherheit bietet. Bei allen Domains ist HSTS standardmässig aktiviert und eine verschlüsselte Verbindung mittels HTTPS vorgeschrieben.
Seit 19. Februar werden Bestellungen entgegen genommen, der offizielle Verkauf startet eine Woche später. Wer sich eine .dev-Domain sichern will, muss Glück haben. Sollte der generische Teil der Domain nicht mehr frei sein, wird eine zusätzliche Gebühr fällig, welche bis zu 11.500 US-Dollar betragen kann. Voranmeldungen können direkt bei Google Domains und europäischen sowie internationalen Partnern vorgenommen werden. Als einziger österreichischer Anbieter wird Domaintechnik angeführt. Die TLD .dev ist mittlerweile die sechste Domain, die Google zur Registrierung freigibt.



Das könnte Sie auch interessieren