E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
Vereinfachung oder Sparmassnahme?
vor 1 Tag

Zalando: Retouren-Abwicklung wird an Drittanbieter ausgelagert


Onlinehandel
vor 1 Tag

Online mit Futures handeln: So funktioniert es


Statistik
vor 2 Tagen

37 Prozent der Deutschen zahlen für digitale Musik


Von B2C zu B2B
vor 3 Tagen

Wie sich Beamershop24 im Amazon-Zeitalter neu ausrichtet


Gastkommentar
vor 4 Tagen

Warum Blockchain den Handel revolutionieren wird



eCommerce-Studie
vor 4 Tagen

Österreichischer Online-Handel: 800 Millionen Euro Umsatz durch Mobile-Commerce


E-Commerce
vor 4 Tagen

Malte Polzin neuer Geschäftsführer von PCP/STEG


Dreifive-Vorträge
vor 4 Tagen

Warum Messenger Marketing äusserst effizient ist


Studie
vor 5 Tagen

63 Prozent der Österreicher mögen keine Video-Werbung mit Ton am Smartphone


US-Vertrag nicht verlängert
vor 5 Tagen

Fedex geht auf Distanz zu Amazon