E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
Erschwerte Kampagnenmessung
vor 1 Tag

Apples Tracking-Initiative schwächt Snapchats Werbegeschäft


Übernahmegerüchte
vor 2 Tagen

PayPal hat angeblich Interesse an Pinterest


Trend
vor 2 Tagen

Vom Cappuccino bis zur Windel: Abos und Flatrate-Angebote boomen


AmazonWorld Conference
vor 3 Tagen

Das Amazon-Universum: Was der Online-Gigant für den deutschen Handel bedeutet


Personalisierte Werbung
vor 3 Tagen

Apple: Deutliche Umsatzsteigerung dank Tracking-Abfrage



Enterprise-Commerce
vor 4 Tagen

Shopify launcht globales ERP-Programm


Service
vor 5 Tagen

Migros baut Paketservice PickMup mit Selbstbedienungsboxen aus


Online-Handel
vor 5 Tagen

Produktpiraterie: Amazon will sich enger mit Behörden abstimmen


Bitkom-Studie
vor 6 Tagen

Corona-Schub: So digital ist der Handel in Deutschland heute


Online-Shopping
16.10.2021

Mehrheit der Deutschen bestellt Waren nach Hause - auch wenn niemand da ist