E-Commerce

In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
Preisanpassung
vor 10 Stunden

PayPal-Gebühren ändern sich zum 1. August


Fashion-Händler
vor 12 Stunden

Bonprix steigert Umsatz - und stellt Onlinehandel in Russland ein


Cybercrime-Studie
vor 1 Tag

So schlecht sind Handel und E-Commerce gegen Hacking-Angriffe gewappnet


Capsule Collection
vor 1 Tag

About You bringt Kollektion von Alvaro Soler


Virtuelles Einkaufen
vor 1 Tag

Neues Feature: Klarna verbindet Online-Shopping mit Live-Beratung



Social Commerce
vor 2 Tagen

Dyson und GNTM bitten zum Live-Shopping


McKinsey-Studie
vor 4 Tagen

Fashion-Marken und -Händler: Verdopplung der Technologie-Ausgaben geplant


Social Shopping
vor 5 Tagen

Pinterest startet Live-Commerce-App


Online-Werbemarkt
vor 6 Tagen

E-Commerce zwischen Lieferengpässen und Kaufzurückhaltung


Deichmann-Tochter
vor 6 Tagen

Multichannel-Händler: Wie Snipes Osteuropa erobern will