E-Commerce

In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
Quartalszahlen
vor 9 Stunden

Peloton kann Verluste bremsen


Prognose
vor 10 Stunden

2023: Wohin gehen die Marketing-Budgets?


Verkaufsverbote
vor 1 Tag

Bundesnetzagentur untersagt den Verkauf 15 Millionen verbotener Produkte


Mit visuellem Content ranken
vor 2 Tagen

Bilder und Videos für SEO optimieren: Darauf solltet ihr achten


Verbraucherschutz
vor 2 Tagen

EU-Studie sieht "manipulative Taktiken" bei 40 Prozent der Online-Shops



Insolvenz
vor 2 Tagen

Das Insolvenzverfahren für windeln.de ist eröffnet


Neuer Marktplatz
vor 3 Tagen

Fossil Group startet Juwelier-Marktplatz Katchin


Urteil des Bundesgerichtshofes
vor 3 Tagen

Partner verwalten Inhalte in Eigenverantwortung - Amazon haftet nicht


Transparenz
vor 4 Tagen

Digitec Galaxus: So häufig senden Kunden Produkte zurück


Schweizerische Post
26.01.2023

Post hat 2022 weniger Pakete verschickt