E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
SB-Targeting-Tool
vor 1 Tag

Pinterest weitet Targeting-Angebot signifikant aus


Firmengründung
vor 1 Tag

Swisscom setzt verstärkt auf Blockchain


Nach Targeting-Skandal
vor 2 Tagen

Facebook lässt wieder gezielte Anzeigen für Berufsgruppen zu


Cloaking erlaubt
vor 2 Tagen

Google nimmt Paywall-Seiten in Ranking auf


Kooperation mit Start-ups
vor 2 Tagen

Zalando geht mit "Build" an den Start



Dating-App
vor 2 Tagen

Lovoo geht für 65 Millionen US-Dollar an Meet Group


Der PowerEditor ist tot
vor 3 Tagen

Facebook: Es lebe der Werbeanzeigenmanager


Digitalwelt in Zahlen
vor 4 Tagen

Wie Amazon das Online-Vermarktergeschäft aufmischt


Amazon, Yandex, Google
vor 4 Tagen

Das sind die wichtigsten SEO-News des Monats


Gläubigerschutz beantragt
vor 4 Tagen

Hohe Schulden, starke Online-Konkurrenz: Toys'R'Us insolvent