E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
weitere Themen
In Hamburg
vor 18 Stunden

Fahrrad.de öffnet weiteren stationären Shop


Milliardenschwerer IPO
vor 20 Stunden

Pinterest startet an der New Yorker Börse


Statistik
vor 1 Tag

Schweiz: Wenig Umsatz im Online-Lebensmittelhandel


Zweites Halbjahr 2018
vor 1 Tag

Ad Fraud steigt in Deutschland um 30 Prozent


Kostenobergrenze "cost cap"
vor 1 Tag

Facebook führt neue Gebotsvariante ein



Gamification
vor 1 Tag

TUNNEL23 lanciert digitale Osterkampagne für Billa


Start-up für Beauty-Angebote
vor 1 Tag

Douglas beteiligt sich an Welmoa


Direktvertrieb aus Asien
vor 2 Tagen

Online-Handel aus Fernost: Augen auf bei Schnäppchen


Erstes Quartal
vor 2 Tagen

Zalando startet positiv ins neue Jahr


Online-Lebensmittelhandel
vor 3 Tagen

Bringmeister kooperiert mit Einkaufslisten-App Bring