Familientauglich 16.04.2019, 09:59 Uhr

Fritz!Box: So aktivieren Sie die Kindersicherung

Sowohl Webinhalte als auch Surfdauer sind in Familien ein grosses Thema. So können Sie das kontrollieren.
(Quelle: AVM )
Die Fritz!Box ist auch familientauglich. Wenn die Kinder (oder andere schützenswerten Gemüter) vor gewissen Inhalten oder einfach nur vor ausuferndem Internetkonsum geschützt werden sollen, stellt AVM auf seinen Routern einen umfangreichen Kinderschutz-Modus zur Verfügung. Wir zeigen ihnen, was dort eingestellt werden kann und wo.

Uhrzeiten-Beschränkung

Sie können gewissen Geräten, z.B. dem Laptop des Filius, zu gewissen Zeiten den Zugang zum Internet verwehren.
So beschränken Sie die Zeiten
(Quelle: NMGZ)
  1. Loggen Sie sich auf dem Interface der Fritz!Box ein und klicken Sie auf den Punkt Internet.
  2. Klicken Sie danach auf Filter.
  3. Klicken Sie auf das Bleistift-Icon hinter dem Gerät, das Sie beschränken möchten.
  4. Unter Zeitbeschränkung klicken Sie auf Zeitraum eingeschränkt.
  5. Nun können Sie den Tag und die Zeitspanne definieren, an denen das Gerät online sein darf.


Das könnte Sie auch interessieren