04.01.2007, 00:00 Uhr

US-Server sollen Energieeffizienz-Kennzeichnung bekommen

 Geht es nach der US Environmental Agency (EPA), besteht eine zwingende Notwendigkeit Server in ein Klassifizierungsprogramm aufzunehmen, um die Energieeffizienz zu kennzeichnen, berichtet das Branchenportal Cnet. Eine ähnliche Regelung gibt es bereit für Kühlschränke, Klimaanlagen oder auch DVD-Player. Auch in der EU wird schon längere Zeit darüber diskutiert - eine Einigung gab es bislang jedoch noch nicht. Die Energy-Star-Zertifizierungen basieren auf einem freiwilligen Kontrollprogramm und kennzeichnen Produkte, die den selbst auferlegten Anforderungen entsprechen.
Die Behörde erklärte nun in einem Brief an Vertreter der Computerindustrie, dass sie damit begonnen habe, eine Energy-Star-Spezifikation für Unternehmensserver zu entwickeln. Ob eine diesbezügliche Lösung aber letztendlich auch umgesetzt wird, weiss die EPA jedoch selbst noch nicht. Analysen müssten erst zeigen, ob eine derartige Klassifikation angesichts der Marktdynamik, der Verfügbarkeit und Leistung von energieeffizienten Designs und der potenziellen Stromeinsparung für Server praktikabel sei. (ph/pte) http://www.epa.gov/


Das könnte Sie auch interessieren