Neues Werbeformat 18.11.2020, 09:08 Uhr

Google launcht Audioanzeigen auf YouTube

Ab sofort sind Audioanzeigen auf YouTube verfügbar. Mit dem neuen Format für Google Ads und Display und Video 360 sollen Werbetreibende ihre Reichweite auf neues Inventar auf YouTube ausweiten können.
(Quelle: shutterstock.com/Tattooboo)
Google launcht für seine Tochter YouTube ein neues Werbeformat für Google Ads und Display und Video 360: Ab sofort sind Audioanzeigen neu mit im Gepäck. Damit sollen Werbetreibende ihre Reichweite auf neues Inventar auf YouTube ausweiten können.
Die neuen Audioanzeigen seien darauf ausgelegt, Nutzern, die Inhalte auf YouTube hören, mit Audio-basierten Creatives zu erreichen. Audioanzeigen werden während der Beta-Phase auf TKP-Basis mit tCPM-Geboten verkauft und bieten dieselben Targeting-Optionen, Gebotsstrategien und Funktionen zur Brand-Lift-Messung wie YouTube-Videokampagnen.
tCPM steht für "Target cost-per-thousand impressions" (Ziel-CPM). Bei dieser Gebotsstrategie legen Werbekunden fest, welchen Betrag sie im Durchschnitt für tausend Impressionen einer Anzeige zu zahlen bereit sind. Diese Strategie ist in Google Ads nur für Videokampagnen verfügbar.



Das könnte Sie auch interessieren