Youtube
Das Portal wurde im Jahr 2005 von den ehemaligen PayPal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegründet. Es ist nach eigenen Angaben die größte Online-Video-Community der Welt. Der Begriffsteil "Tube" (deutsch: "Röhre) bezeichnet umgangssprachlich einen Fernseher. 2006 hat Google Youtube für umgerechnet 1,31 Milliarden Euro in Aktien gekauft. Über das Youtube-Partnerprogramm können Videoproduzenten mit ihren Inhalten auf dem Portal Geld verdienen. Zum Beispiel durch eingeblendete Werbung, kostenpflichtige Abos oder Merchandise-Artikel. Verschiedene Funktionen und Programme sollen dabei helfen, eigene Kanäle zu erstellen und das Publikum zu vergrößern.
weitere Themen
Cross-Plattform-Statistiken
09.01.2019

Google lässt Nielsen mobile YouTube-Ads zählen


Richtlinien
03.01.2019

Kommentar-Spam kann zu Youtube-Rauswurf führen


Clip
17.12.2018

YouTube: Das unbeliebteste Video aller Zeiten


Medien- und Tech-Konzerne dominieren
13.12.2018

Die grössten Marken auf YouTube 2018


Social Media
10.12.2018

YouTube - wie alles anfing



Nicht nur als Link
06.12.2018

So lassen sich Youtube-Videos in Word-Dokumente einbinden


Update für die Mobile App
05.12.2018

Autoplay mit Stummschaltung bei YouTube


Über den Viral-Hit hinaus
27.11.2018

So platzieren sich Marken erfolgreich auf YouTube


Pre-Roll-Werbeblock
22.11.2018

YouTube bringt Werbespots im Doppelpack


Streaming
14.11.2018

Hands-on: YouTube Music neu in der Schweiz