Studie «State of European Tech» 10.12.2018, 18:39 Uhr

Zug ist der wachstumsstärkste Tech-Hub in ganz Europa

Zug ist mit dem Crypto Valley der am schnellsten wachsende Tech-Hub Europas. Und in Zürich arbeiten mittlerweile fast genauso viele Entwickler wie in Berlin. Das zeigt die Studie «State of European Tech».
Das Zuger Crypto Valley ist gemäss der Studie der am schnellsten wachsende Tech-Hub Europas
(Quelle: Zug Tourismus )
Europas Tech-Industrie wächst – und zwar mindestens fünfmal schneller als der Rest der europäischen Wirtschaft. Auch sonst hat der Tech-Sektor ein gutes Jahr hinter sich. 23 Milliarden Dollar wurden 2018 insgesamt darin investiert, fünf Milliarden mehr als noch vor fünf Jahren. Mittlerweile sind in Europa mehr Entwickler tätig als in den USA. Das geht aus der Studie «State of European Tech» hervor. Der Londoner Wagniskapitalgeber Atomico hat dafür gemeinsam mit der Anwaltskanzlei Orrick und den Veranstaltern der Start-up-Messe Slush Daten von 20 Partnern ausgewertet und 5000 Leute aus der Tech-Branche befragt.
Die Studie zeigt aber nicht nur die Stärke der europäischen Tech-Szene auf. Herauslesen lässt sich auch, wo die Schweiz im Europa-Vergleich steht. In einem Aspekt steht sie schon mal an der Spitze: Und zwar schafft es Zug mit dem Crypto Valley bei den wachstumsstärksten Tech-Hubs ganz nach oben. Mit einem Wachstum von 177 Prozent steht das Crypto Valley hierbei vor den Städten Novosibirsk, Ghent und Den Haag.
Die Anzahl Entwickler im Vergleich



Das könnte Sie auch interessieren