Besteuerung der GAFA 11.07.2019, 13:22 Uhr

US-Regierung startet Untersuchung zur Digitalsteuer in Frankreich

Die US-Regierung will mögliche Gegenmassnahmen angesichts der geplanten Digitalsteuer in Frankreich einleiten. Untersucht wird bereits, welche Auswirkungen die Steuer auf den US-Handel haben könnte.
(Quelle: shutterstock.com/Andrey Popov)
Angesichts der geplanten Einführung einer nationalen Digitalsteuer in Frankreich erwägt die US-Regierung mögliche Gegenmassnahmen. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer teilte in Washington mit, er habe auf Anweisung von Präsident Donald Trump eine Untersuchung dazu eingeleitet, welche Auswirkungen die Digitalsteuer auf den US-Handel haben würde. Je nach Ergebnis könnte diese Untersuchung womöglich zu Zöllen oder anderen Handelsrestriktionen gegenüber Frankreich führen.
Washington hält die geplante französische Steuer für diskriminierend gegenüber multinationalen Firmen mit Sitz in den USA. Lighthizer sagte, die USA seien sehr besorgt, dass eine solche Abgabe auf unfaire Weise amerikanische Unternehmen treffen würde.


Das könnte Sie auch interessieren