Paketzustellung 22.08.2019, 12:06 Uhr

DHL schränkt Paketkasten-Service deutlich ein

Die Deutsche Post DHL schränkt den Service seiner Paketkästen deutlich ein. Ab dem 30. September werden keine Pakete mehr aus den Kästen abgeholt. Zudem wird die App komplett eingestellt.
(Quelle: DHL )
Die Deutsche Post DHL räumt derzeit etwas bei ihren Dienstleistungen auf. Nachdem bekannt wurde, dass der Logistik-Dienstleister keine Lebensmittel-Lieferungen mehr für Amazon Fresh abwickeln will, da sich diese aus Kostengründen nicht rentieren, wird ein weiterer Service deutlich eingeschränkt.
Wie MobiFlip berichtet, hat DHL die Nutzer seines DHL Paketkastens in einem Schreiben darüber informiert, dass der Dienst eingeschränkt wird. Konkret wird der Logistik-Dienstleister ab Ende September keine Pakete mehr kostenlos abholen. Stattdessen sollen die Kunden laut DHL doch einfach ihr Paket dem Boten mitgeben, der sowieso vorbeischaut.
Clevere Idee von DHL. Nur genau für die Leute, die sich einen solchen Paketkasten zugelegt haben, sicher nicht praktikabel. Denn wenn diese Kunden den ganzen Tag zu Hause wären, bräuchten sie aller Wahrscheinlichkeit nach auch den Paketkasten nicht. Zudem nimmt der Zusteller das Paket auch nur dann mit, wenn noch freie Kapazitäten im Fahrzeug vorhanden sind. Wenn kein Platz mehr ist, hat der Kunde also Pech gehabt.



Das könnte Sie auch interessieren