Windows-Probleme 09.11.2018, 08:50 Uhr

Windows 10: ohne Startmenü neu starten oder herunterfahren

Wenn das Startmenü nicht mehr funktioniert, hilft oft ein Neustart oder ein Herunterfahren. Aber wie macht man das – ohne Startmenü?
(Quelle: NMGZ )
Manche Windows-Probleme können dazu führen, dass sich das Startmenü nicht mehr öffnet. Sehr häufig bringt ein simples Rebooten (Neustarten) des Systems Linderung. Aber genau hierfür verwenden die meisten das Startmenü – und das öffnet sich ja im vorliegenden Fall nicht. Wie also lässt sich Windows herunterfahren oder neu starten, ohne das Startmenü verwenden zu müssen? Es gibt mehrere Möglichkeiten.

Variante 1: Windows+X oder Rechtsklick aufs Startmenü

Probieren Sie, ob die Tastenkombination Windowstaste+X funktioniert. Wer es lieber per Maus probiert, klickt mit rechter Maustaste aufs Startmenü. Darin findet sich ein Punkt Herunterfahren oder Abmelden, der auch die Unterpunkte Neu starten und Herunterfahren anbietet.
Das «Windows-X-Menü» bietet auch einen Neustart und ein Herunterfahren
(Quelle: NMGZ)

Variante 2: Alt+F4

Die Tastenkombination Alt+F4 schliesst normalerweise Programmfenster. Sie funktioniert aber auch fürs «Schliessen» von Windows. Klicken Sie zuerst auf eine freie Stelle auf dem Desktop, sonst gilt der Befehl bloss dem aktiven Programmfenster.
Drücken Sie jetzt Alt+F4, zeigt Windows den klassischen Herunterfahren-Dialog an. In dessen Ausklappmenü gibt es natürlich ebenfalls ein Neu starten.
Alt+F4 zeigt diesen klassischen Herunterfahren-Dialog
(Quelle: NMGZ)




Das könnte Sie auch interessieren