TÜV-Unternehmen 21.02.2021, 09:20 Uhr

Entwicklungslabor für Künstliche Intelligenz

Die TÜV-Unternehmen haben ein Entwicklungslabor für Künstliche Intelligenz (KI) gegründet, um die Entwicklung von Standards für die Prüfung sicherheitskritischer KI-Anwendungen zu begleiten.
Das TÜV AI Lab entwickelt Ansätze für die Prüfung von KI-Anwendungen.
(Quelle: www.vdtuev.de )
»Das TÜV AI Lab wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Künstliche Intelligenz sicherer zu machen und ihre Nutzung in sicherheitskritischen Bereichen zu ermöglichen«, sagte Dr. Dirk Stenkamp, Präsident des TÜV-Verbands (VdTÜV). Hierzu zählen beispielsweise automatisierte Fahrzeuge, Assistenzsysteme in der Medizin oder mobile Roboter. Darüber hinaus sollten KI-Systeme bestimmte Anforderungen erfüllen, wenn elementare Grundrechte wie Privatsphäre oder Gleichbehandlung in Gefahr sind.
Im TÜV AI Lab werden KI-Experten aus den TÜV-Organisationen an praktischen Prüfszenarien arbeiten. So könnten die KI-Prüfer zum Beispiel ermitteln, wie sicher automatisierte Fahrzeuge mit KI–Systemen Personen, Verkehrszeichen oder bestimmte Hindernisse erkennen und darauf reagieren. Dabei spielen sowohl Performanz als auch Aspekte der Cybersecurity und der Robustheit von KI eine wichtige Rolle. Eine entsprechende Prüfung sollte in Zukunft Voraussetzung für die Zulassung neuer Fahrzeuge sein.



Das könnte Sie auch interessieren