Noch ein neues Betriebssystem? 10.02.2020, 11:45 Uhr

Google meldet neues OS Pigweed zum Patent an

Google hat ein Patent für "Pigween" - ein neues "Computer-Betriebssystem" angemeldet. Ob es sich dabei um einen Teil von Fuchsia handelt oder ob das Unternehmen an einer weiteren, eigenständigen Lösung arbeitet, ist nicht bekannt.
(Quelle: efa2015 / shutterstock.com )
Informationen des News-Portals 9to5Google zufolge hat der Suchmaschinenprimus schon wieder ein neues Betriebssystem zum Patent angemeldet. Dieses trägt den Angaben zufolge den Namen "Pigweed", was auf Deutsch übersetzt für die Pflanze Fuchsschwanz beziehungsweise Amarant steht. Ob es sich dabei um ein eigenständiges OS handelt oder um einen Teil des seit 2016 in Arbeit befindlichen OS Fuchsia, ist nicht bekannt.
Weitere Details zu Pigweed sind wohl ebenfalls nicht bekannt. In der Patentanmeldung hiesse es lediglich, dass es sich um eine "Computer-Betriebssoftware" handelt. 9to5Google hat den Namen Pigweed allerdings nach einiger Recherche als "vorgeschlagene Codeänderung für Fuchsia" entdeckt. Das ist allerdings kein Beweis dafür, dass es sich bei dem neuen Patent um einen Teil von Fuchsia handelt. Ein weiterer Hinweis auf Pigweed fand das Newsportal im Chromium-Code-Repository von Google. Aber hier verliert sich die Spur.
Google hat mit Chrome OS sowie Android zwei eigenständige Betriebssysteme auf dem Markt. Chrome OS wurde als webbasiertes Betriebssystem entwickelt, kommt inzwischen jedoch auch teilweise mit Offline-Anwendungen zurecht. Im Vergleich zum Branchenprimus Microsoft mit 88,07 Prozent Anteil auf dem weltweiten Desktop-Markt, fristet Chrome OS mit gerade mal 0,41 Prozent eine sehr geringe Rolle.
Anders sieht es im mobilen Bereich aus. Android ist mit 69,99 Prozent einsamer Spitzenreiter. Apples iOS folgt in grossem Abstand mit 29,21 Prozent. Windows spielt im mobilen Segment faktisch keine Rolle. (Alle Zahlen stammen von Netmarkedshare und beschreiben die Werte vom Januar 2020.)


Das könnte Sie auch interessieren