brieftasche99: bank99 launcht Payment-App

„ZOIN“ – Geld unkompliziert an Telefonkontakte senden

Auch „Person-to-Person Payments“ sind mittels „ZOIN“ mit der brieftasche99 möglich. „ZOIN“ wird von mehreren österreichischen Banken angeboten und ist eine sichere und schnelle Möglichkeit, Geld zu senden, zu empfangen oder anzufordern – ganz einfach über das Smartphone und eine Mobiltelefonnummer. Weder IBAN noch Kontonummer sind für die Transaktion erforderlich. Geld kann so auch bankübergreifend gesendet oder empfangen werden und ist sofort am Konto des Empfängers verfügbar. Voraussetzung ist lediglich eine gültige Debitkarte einer teilnehmenden Bank und eine Aktivierung des Services. Zusätzlich können bank99-Kunden die Umsätze ihrer Bankkarte in der App abfragen und haben damit einen raschen Überblick über ihre Transaktionen. Auch das Hinterlegen von Kundenkarten ist möglich – so hat man alle seine Kunden-, Bonus- und Mitgliedskarten auf einen Blick und das ständige Wühlen in der Geldbörse entfällt.

bank99 - Die neue Bank der Post

Die bank99 ist ein Tochterunternehmen der Österreichischen Post (80 Prozent) und der GRAWE Banken-Gruppe (20 Prozent). Mit einem flächendeckenden Netz von knapp 1.800 Geschäftsstellen in über 400 Postfilialen und knapp 1.400 Post Partnern ist die bank99 der „Bank-Nahversorger“ vor Ort – und das mit den attraktivsten Geschäftszeiten der Branche. Und natürlich ist die bank99 24/7 digital erreichbar. Das Angebot der Bank umfasst unkomplizierte Kontomodelle, einfacher Zahlungsverkehr, Kreditkarten, Debitkarten und Sparprodukte sowie Geldüberweisungen via Ria Money Transfer. Partnerprodukte wie klassische Kredite, Wohnbaufinanzierungen oder Versicherungen kommen laufend hinzu. Die bank99 ist eine Bank für 99 Prozent der Österreicher*innen, sowohl digital als auch filial, gut erreichbar und mit verständlichen Produkten ohne versteckte Kosten. Mehr unter bank99.at.

Christina Ebner
Autor(in) Christina Ebner

Das könnte Sie auch interessieren