Digitalisierung 30.06.2020, 09:30 Uhr

HeyPatient lanciert Gesundheits-App

Die neue Gesundheits-App soll helfen, sich papierlos anzumelden und ab Herbst 2020 Termine via Smartphone zu buchen. Beim Login setzt man auf SwissID. Im Rahmen eines Pilotprojekts macht z.B. das Kantonsspital Baden mit.
Die App ist auf Schweizerdeutsch verfasst; es sind jedoch nebst Schriftdeutsch noch 11 weitere Sprachen verfügbar
(Quelle: Play Store / Screenshot / PCtipp.ch )
HeyPatient hat eine Gesundheits-App lanciert und setzt für den Zugang auf die SwissID. Die SwissID dient dazu, sich mit einem einheitlichen Login im Internet einloggen zu können. Ab sofort kann man sich damit in der App papierlos anmelden und ab Herbst 2020 auch Terminbuchungen vom Smartphone direkt in das System der Gesundheitspartner vornehmen. Das Kantonsspital Baden setzt im Rahmen eines Pilotprojekts bereits auf die App, heisst es in einer Mitteilung. 
Login mit geprüften SwissID-Identitäten
Der Zugang der heyPatient-App erfolgt über das Login mit SwissID. Damit Spitäler und Ärzte eindeutig und verschlüsselt mit ihren Patienten kommunizieren können, ist ein Identitätsnachweis der Patienten erforderlich. Mit der SwissID App können Patienten in wenigen Schritten und kostenlos die Identitätsprüfung durchführen. Wie das geht, haben wir hier (Android) und hier (iOS) erklärt.
 
Die Identitätsprüfung können Sie allerdings auch durch persönliche Vorsprache erledigen, beispielsweise im Kantonsspital Baden. Wenn die Identität geprüft und bestätigt ist, wird sie der Patientin oder dem Patienten im persönlichen SwissID-Konto hinzugefügt. Danach kann das Angebot in der heyPatient-App uneingeschränkt genutzt werden.
Die Patienten-App, die in eine Gesundheitsplattform integriert ist, wurde von der heyPatient AG mit Sitz in Winterthur entwickelt. Die App agiert als digitaler Gesundheitsbegleiter, der Ihnen beim Organisieren von Terminen, Informationen und Unterlagen helfen soll. Er ermögliche vertrauliche 1:1-Interaktionen mit Gesundheitspartnern, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Gesundheits-App von heyPatient steht ab sofort zum Download bereit (Android, iOS).


Das könnte Sie auch interessieren