09.10.2006, 00:00 Uhr

Online-Shops bei Handy-Kauf und DSL-Abschluss erste Wahl

Online-Shops werden beim Kauf von Telekommunikationsprodukten immer wichtiger: 47 Prozent der Handy-interessierten Surfer wollen ihr nächstes Mobiltelefon online kaufen und 67 Prozent der DSL-interessierten Web-Nutzer wollen ihren nächsten Vertrag im Internet abschliessen, ergab eine Studie von Plan.Net Research im Auftrag von Yahoo Search Marketing. Die Interessenten schätzen an Online-Shops besonders die Bequemlichkeit des Einkaufs, die Möglichkeiten zum Preisvergleich und die günstigen Preise. Das Ladengeschäft liegt jedoch weiterhin in den Bereichen Beratung, Einkaufserlebnis und Kompetenz im Vorteil. 
Bei der Frage "Auf welche Einkaufsstätte treffen folgende Eigenschaften eher zu?" sehen die meisten Befragten Online-Shops in acht von zwölf Kategorien im Vorteil. Dazu gehören neben der Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten (96 Prozent) und der Möglichkeit zum Preisvergleich (94 Prozent) auch Stressfreiheit (92 Prozent) sowie das umfangreichere Angebot (87 Prozent) und die Zeitersparnis (85 Prozent). Das Ladengeschäft schneidet dagegen besser ab im Hinblick auf Beratung (89 Prozent), Einkaufserlebnis (77 Prozent), Kompetenz (74 Prozent) und Sicherheit (69 Prozent). Die positive Einschätzung der Online-Shops hat starke Auswirkungen auf die konkrete Einkaufsplanung der Konsumenten: 47 Prozent der Handy-Interessenten wollen ihr nächstes Mobiltelefon online kaufen und 67 Prozent der DSL-Interessenten wollen ihren nächsten Provider-Vertrag im Internet abschliessen. (ph/iwb) http://www.plan-net.de


Das könnte Sie auch interessieren