Swiss E-Commerce Awards 2016 13.05.2016, 07:22 Uhr

Ex Libris ist neuer Schweizer E-Commerce Champion

ExLibris konnte die Jury überzeugen, da sie die Omni-Channel Komplexität bravourös meistern und ihr Geschäftsmodell komplett digitalisiert haben mit einem Onlineanteil von deutlich über 50%.
ExLibris.ch ist E-Commerce Champion 2016 und damit Nachfolger von DeinDeal, PKZ, Zalando und Freitag (2015-2012). Die beiden deutschen Online-Fashion-Plattformen AboutYou und Zalando konnten dieses Jahr beide in mehreren Kategorien Trophäen entgegen nehmen. Doch auch die Schweizer Onlineshops spielen weiterhin in der Top-Liga mit.
Der E-Commerce Award hat sich als feste Branchenauszeichnung etabliert und konnte 2016 erneut eine Rekordteilnahme mit über 165 Kategorien-Bewerbungen vorweisen. Die 15-köpfige unabhängige Fachjury hatte alle Hände voll zu tun und es sich alles andere als leicht gemacht. Die Qualität der eingereichten Onlineshops konnte gegenüber dem Vorjahr erneut gesteigert werden. In diesem Jahr wurde nur noch nominiert, wer auch ein mobil adäquat zugängliches Angebot aufweisen konnte.

Neben den 10 Kategorien-Sieger verlieh die Jury wiederum 3 Spezialpreise: Der mit 5’000 Franken dotierte Startup-Award ging an das junge Unternehmen www.kleiderberg.ch welches ein Problem von jungen Müttern mit Kindern perfekt löst.

Und AboutYou.ch konnte sich sowohl über den Best-Feature Award für den Personal-Feed wie auch den SHEcommerce Spezialpreis freuen für das beste Onlineangebot, das sich an die Zielgruppe Frauen richtet.

An der feierlichen Preisverleihung am 11. Mai 2016 im ausverkauften Kaufleuten Zürich wurden die Sieger gekürt und die Trophäen übergeben. Im Vorfeld der Preisverleihung sorgte die E-Commerce Connect Konferenz für einen erneuten Rekordaufmarsch führender Händler, Hersteller und Brands. Seien es Pureplayer, Omni-Channel-Händler oder Marktplätze aus den Bereichen C2C, B2C und B2B.



Das könnte Sie auch interessieren