Neues Projekt-Tool 27.11.2019, 15:34 Uhr

Seine eigene Google-Earth-Geschichte erstellen

Google Earth hat ein neues Projekt-Tool, mit dem man Orte markieren, Fotos und Videos hochladen sowie seinen Text hinzufügen kann.
Mit der Webversion können Sie nun Ihr eigenes Projekt mit Fotos und Text erstellen
(Quelle: Screenshot/Google Earth)
Mit den Erstellungswerkzeugen in Google Earth können Sie Ihre eigenen Ortsmarken, Linien und Formen zeichnen sowie Text, Fotos und Videos hinzufügen. Anschliessend kann man sie mit anderen teilen.
Erstellen Sie erst ein Projekt ...
Quelle: cm/NMGZ
Und so gehts: Browsen Sie zu earth.google.com/web und klicken Sie links auf das Projekte-Symbol sowie auf Neues Projekt. Man muss sich bei Google Drive anmelden. Nun können Sie über das Bleistift-Symbol (rechts) dem Projekt einen Namen geben, und via Lupen-Symbol (links) nach einem Ort suchen. Klicken Sie rechts auf den Button Zum Projekt hinzufügen.
... und suchen Sie dann nach einem Ort (z.B. Ihrer Feriendestination)
Quelle: cm/NMGZ
Wenn man dies beispielsweise für ein (Schul-)Projekt erstellt, klickt man auf die Schaltfläche Präsentieren, um dem Publikum die massgeschneiderte Google-Earth-Geschichte zu präsentieren. Dank der Integration mit Google Drive können Sie Ihre Geschichten mit Ihrem Publikum teilen und dieses kann sie via Smartphone, Tablet oder Laptop anschauen. Ausserdem können Sie andere Personen zum Projekt einladen und eines gemeinsam erstellen.
Erstellungswerkzeuge sind ab sofort in Google Earth fürs Web verfügbar. Mit der neuesten Version der Android- und iOS-App soll dies ebenfalls bald möglich sein.


Das könnte Sie auch interessieren