Britische Studie 29.05.2020, 07:19 Uhr

Lockdown: Wenn das Paket das Highlight des Tages ist

Während des Lockdowns war der Empfang eines Pakets für über ein Drittel der Briten das Highlight des Tages. Eine Studie der Royal Mail beleuchtet die emotionale Bedeutung von Paketen in der Corona-Krise.
(Quelle: shutterstock.com/Syda Productions)
Seit Beginn des Lockdowns hat fast die Hälfte der Briten (45 Prozent) mehr Pakete erhalten als vor den Ausgangsbeschränkungen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Royal Mail.
Gut 36 Prozent der Befragten, also mehr als ein Drittel, gaben an, dass ein Paket zu bekommen das Highlight des Tages sei. Für über die Häfte (53 Prozent) waren Pakete wichtiger geworden.
Die grosse Mehrheit, nämlich 83 Prozent, will nach der Krise genau so viel oder sogar mehr online kaufen, als vor dem Beginn des Lockdowns. Mehr als ein Viertel der Befragten will online mehr Geld ausgeben, wenn die Krise vorüber ist.
Interessiert an weiteren, spannenden News aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter. Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.


Das könnte Sie auch interessieren