"YouTube Select" 25.05.2020, 10:36 Uhr

YouTube bringt neue Content-Lösung für Werbekunden

YouTube stellt eine neue Content-Lösung für Werbekunden vor. "YouTube Select" fasst alle bisherigen Content-Lösungen wie Google Preferred unter einem Dach zusammen und soll mehr Flexibilität bieten, um das gewünschte Publikum im jeweils gewählten Umfeld zu erreichen.
(Quelle: shutterstock.com/Tattooboo)
YouTube Select heisst eine neue Content-Lösung auf YouTube. Dahinter steckt eine Content-Bibliothek, die Werbetreibenden bei der Suche nach den richtigen Inhalten für ihre Marke helfen soll.
YouTube Select fasst alle bisherigen Content-Lösungen wie Google Preferred unter einem Dach zusammen und soll Werbekunden mehr Flexibilität bieten, um das Zielpublikum in dem von ihnen gewählten Content zu erreichen.
Anzeigen würden dabei immer markensicher platziert werden. Advertiser haben Zugriff auf erweiterte Einstellungen bezüglich der Markeneignung sowie die Option, Anzeigen nur auf Videos zu schalten, die maschinell klassifiziert und von Mitarbeitern verifiziert wurden, und zwar in allen Produktreihen (abhängig von der Aufstellung/dem Markt).

Lineups und "Moments"-Pakete

Um die richtigen Inhalte zu finden, gibt es eine Mischung an Content-Paketen, sogenannte Lineups - jedes zugeschnitten auf global und lokal relevante Interessen wie Beauty & Fashion, Entertainment, Technologie, Sport etc.
Im Jahr 2019 hätten Lineups weltweit den Bekanntheitsgrad von Marken um durchschnittlich 13 Prozent und die Kaufabsicht um durchschnittlich neun Prozent gesteigert.
Daneben bietet YouTube Select über "Moments"-Pakete Werbetreibenden die Möglichkeit, Teil von exklusiven Momenten oder Events zu werden. Bei Moments handelt es sich um Angebote, welche Werbetreibenden einen hohen "Share of Voice" auf exklusiven Live-Momenten oder Events aus beliebten Themenumfeldern wie Musik oder Sport bieten.

Die Vorteile für Advertiser

Zusammengefasst soll YouTube Select Advertisern folgende Vorteile bieten:
  • erweiterte Einstellungen für die jeweilige Markeneignung der Werbekunden
  • vielfältige Mischung an Content-Paketen, sogenannten Lineups
  • eine grössere Auswahl bei der Buchung von Kampagnen
  • das Erreichen von neuen Zielgruppen durch Moments-Pakete
  • mehr Flexibilität, um das gewünschte Publikum in dem von Werbekunden individuell gewählten Content zu erreichen



Das könnte Sie auch interessieren