29.01.2013, 00:00 Uhr

Swisscom und Repower spannen bei intelligenten Stromnetzen zusammen

 Repower steigt bei Swisscom Energy Solutions AG ein und wird zukünftig eine Beteiligung von 35% halten. Die Swisscom Tochter hat eine innovative Lösung entwickelt, die zu einem intelligenten und nachhaltigen Management des Stromverbrauchs und so zur Energiewende beiträgt. Mit Repower bekommt Swisscom Energy Solutions einen wichtigen Partner aus der Energiebranche. In der Südostschweiz wird Swisscom Energy Solutions den kommerziellen Betrieb noch in diesem Quartal aufnehmen.
 Der Stromverbrauch in der Schweiz wird langfristig ansteigen. Die Kapazitäten bestehender Kraftwerke sind jedoch beschränkt. Zudem existieren bislang kaum Stromspeicher, die Schwankungen bei der Produktion insbesondere bei neuen erneuerbaren Energien auffangen können. Das im September 2012 gegründete Unternehmen Swisscom Energy Solutions AG bietet eine Alternative zur Bereitstellung von zwingend notwendigen Systemdienstleistungen (Regelenergie). Es verbindet elektrische Heizsysteme einzelner Kunden wie Wärmepumpen, Nachtspeicherheizungen und Wasserboiler zu einem sogenannten virtuellen Kraftwerk. Swisscom Energy Solutions kann die zusammengeschlossenen Anlagen koordiniert kurzzeitig ein- oder ausschalten und somit Systemdienstleistungen erbringen.

 Repower steigt bei Swisscom Energy Solutions AG ein und wird zukünftig eine Beteiligung von 35% halten. Zur Höhe der Investitionen haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. Repower ist mit ausgeprägtem Knowhow und starker Verankerung in der Schweiz ein idealer Partner für Swisscom Energy Solutions. Das Unternehmen verfügt über ein Versorgungsgebiet mit einer hohen Dichte geeigneter Anlagen, die eine gute Basis für das virtuelle Kraftwerk darstellen. Mit ihren Wasserkraftwerken kann Repower im Bedarfsfall ausserdem die Kapazitäten des virtuellen Kraftwerks von Swisscom Energy Solutions ergänzen.

 Start in der Südostschweiz, landesweites Angebot in der Folge

Noch in diesem Quartal werden private Haushalte im Versorgungsgebiet von Repower vom innovativen Angebot profitieren können. Die Teilnahme ist für die Kunden gratis. Repower wird Kundinnen und Kunden mit geeigneten Anlagen in den nächsten Wochen aktiv zur Mitwirkung einladen. Sind die Erfahrungen in der Südostschweiz positiv, will Swisscom Energy Solutions das Angebot landesweit vertreiben. Unabhängig vom Wohnort können sich Interessierte aus der ganzen Schweiz bereits heute auf be-smart.ch für die innovative Heizungssteuerung anmelden. Die Bereitstellung von Regelenergie durch virtuelle Kraftwerke ist eine effiziente und kostengünstige Alternative zu den konventionellen Produktionsarten. Swisscom Energy Solutions leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Netzstabilität und zur Energiezukunft in der Schweiz. (ph) http://www.swisscom.ch

Siehe auch: Neues iOS 6.1 bringt LTE auf das iPhone und iPad mini und iPad mit Retina Display, Swisscom mit erstem interaktivem Haussteuerungssystem Quing 


Das könnte Sie auch interessieren