Investment 11.02.2019, 14:23 Uhr

Amazon steigt ins autonome Fahren ein

Aurora Innovation, Start-up für autonomes Fahren, sammelt in einer Finanzierungsrunde 530 Millionen US-Dollar ein. Einer der Geldgeber ist Amazon. Der E-Commerce-Riese will damit nun auch in das lukrative Geschäft mit autonomen Autos einsteigen.
(Quelle: shutterstock.com/metamorworks )
Amazon ist an einer Finanzierungsrunde des Start-ups Aurora Innovation beteiligt, das Software für autonome Autos entwickelt. Mit seinem Investment, das eine beachtliche Summe aufweisen soll, steigt der E-Commerce-Reise in das Geschäft mit autonomen Autos ein. Das berichtet Bloomberg.
Insgesamt sammelte Aurora Innovation 530 Millionen US-Dollar ein. Angeführt wird die Runde von Sequoia Capital, der berühmten Venture-Capital-Gesellschaft des Silicon Valleys. Mit Abschluss dieser Runde wird das Start-up mit 2,5 Milliarden US-Dollar bewertet.
Die beiden Gründer kommen von namhaften Unternehmen: CEO Chris Urmson war Leiter des fahrerlosen Autoprojekts von Google, das später zu Waymo wurde. Der CPO Sterling Anderson leitete zuvor das Autopilot-Team von Tesla, das die Fahrerassistenz-Technologie für den Elektroauto-Hersteller entwickelte. Und der Dritte im Bunde, CTO Drew Bagnell, war Gründungsmitglied der Advanced Technologies Group von Uber.

Namhafte Automobilhersteller als Partner

Das Start-up agiert bis heute weitgehend unabhängig und zählt einige populäre Automobilhersteller zu seinen Partnern. Unter anderem gibt es Kooperationen mit Hyundai, Volkswagen sowie Byton. In einem kürzlich veröffentlichten Blogpost spielte Aurora auf eine weitere Zusammenarbeit mit einem vierten Autohersteller an. Noch ist aber unklar, um wen es sich dabei handelt.
"Hier geht es wirklich darum, unsere Mission zu beschleunigen und zu erfüllen, nämlich die selbstfahrende Technologie sicher, schnell und umfassend zu liefern", sagt CEO Chris Urmson in einem Interview. "Wir hatten unglaublich viel Glück, dass es ein grosses Interesse an Aurora gibt, und wir konnten uns aussuchen, wer strategisch am besten zu uns passt."
Mit dem frischen Kapital will Aurora Innovation seine Aktivitäten weiter ausbauen, um sich so gegen die Konkurrenz besser behaupten zu können. Im Markt der autonomen Autos gibt es zahlreiche Player. Doch das Feld wird weitgehend von den fünf führenden Unternehmen dominiert: Alphabets Waymo-Einheit, die Cruise Einheit von General Motors, Zoox, Aurora und Argo KI, die von Ford Motor unterstützt wird.
Auf der AmazonWorld Convention erhaltet ihr Handlungs-Empfehlungen, wie ihr als Vendor und Seller auf Amazon einsteigen oder eure Strategie schnell und nachhaltig optimieren könnt. Sichert euch schnell ein Ticket!
(Quelle: Amazon World Convention)




Das könnte Sie auch interessieren