Planänderung 22.08.2019, 13:01 Uhr

Googles Hangouts for Business bleibt bestehen - vorerst

Der Zirkus rund um Googles Messenger-Dienst geht weiter. Anders als ursprünglich geplant, soll nun sowohl das klassische Hangouts für Business-Nutzer als auch die Privat-Version für Chats und Meet weiter bestehen.
(Quelle: shutterstock.com/BigTunaOnline )
Google will seinen Business-Messenger Hangouts nun doch nicht einstellen beziehungsweise grundlegend umstrukturieren. Ursprünglich war geplant, Chat und Meet für private Anwender auf die Version für kommerzielle Nutzer zu migrieren und dann die Privatkunden-Variante einzustellen - ebenso wie das klassische Hangouts für Business-Nutzer.
Nun jedoch heisst es, dass das klassische Hangouts noch bis mindestens Juni 2020 weiter unterstützt wird. Google will sogar noch einige neue Funktionen in den Messenger einbauen, um eine bessere Zusammenarbeit mit Hangouts Chat und Hangouts Meet zu gewährleisten. Bisher war es Nutzern der herkömmlichen Hangouts-App nur möglich, Direktnachrichten mit Anwendern von Chat auszutauschen. Zukünftig soll aber auch die Teilnahme an Gruppenkonversationen klappen.


Das könnte Sie auch interessieren