Bei Aldi, Rewe und Co 21.01.2020, 13:31 Uhr

DHL testet neue Packstationen

Der Logistikdienstleister DHL testet derzeit vor ausgewählten Filialen von Aldi, Netto und Rewe eine neue Generation seiner Packstationen. Diese haben kein Display mehr und sind nur mit Hilfe einer App bedienbar.
(Quelle: shutterstock.com/Joerg Huettenhoelscher )
DHL testet aktuell neue Packstationen. Die "Packstationen Kompakt" haben kein Display mehr und sind nur über eine App bedienbar, berichtet der Supermarktblog. Diese neue Generation der Paketstationen stehen derzeit auf ausgewählten Parkplätzen von Aldi, Rewe und Netto für die Kunden bereit.
Damit die Nutzer ein für sie hinterlegtes Paket aus einer Station abholen können, müssen sie sich in der unmittelbaren Umgebung befinden und einen PIN in die App eingeben. Diesen haben sie zuvor per Mail erhalten.
Das jeweilige Fach lässt sich dann über die Bluetooth-Verbindung des Smartphones öffnen. Aktuell müssen Kunden dafür die App "Packstation Kompakt" auf ihrem mobilen Gerät installiert haben. Für die Zukunft ist aber geplant, die Funktion in die DHL-Paket-App zu integrieren. Ohne die Installation der Anwendung können Kunden die Packstationen nicht bedienen.


Das könnte Sie auch interessieren