Testcenter 20.05.2021, 08:31 Uhr

Monitor Lenovo Q27h-10 im Test

Der macht in jedem Büro eine gute Figur: Lenovos Q27h-10 ist ein 27 Zoll grosser LED-Monitor mit extravagantem Hals und breitem Standsockel. PCtipp verrät die weiteren Qualitäten.
(Quelle: Lenovo )
Richtig, ein Business-Monitor sollte vor allem einen Zweck erfüllen: Er muss ein lupenreines, farbtreues Bild anzeigen, keine Pixelfehler besitzen oder einen ähnlichen Makel aufweisen. Hört sich einfach an, ist aber nicht immer auch einfach umzusetzen. Lenovos Business-Modell Q27h-10 will aber genau das leisten.

Aufbau

Der Reihe nach. Ausgepackt und aufgebaut ist der 27-Zöller (Bilddiagonale: 69 cm, Auflösung: 2560 × 1440), der für einen Strassenpreis von Fr. 299.90 den Besitzer wechselt, ruckzuck. Dazu wird die Haltekonstruktion, die aus einem geschwungenen Hals und einer massiven Bodenplatte besteht, mittels zwei Schrauben miteinander fixiert.
Quelle: db/PCtipp.ch
Den nötigen Imbusschlüssel liefert der Hersteller auch gleich mit. Sind die beiden Teile miteinander verschraubt, wird im letzten Schritt das matte IPS-Panel auf die Sockelkonstruktion von oben eingeschoben.
Quelle: db/PCtipp.ch
Das geht ganz schnell und unkompliziert, da Lenovo eine Rastnase mit Klickmechanismus eingebaut hat. Macht es folglich beim Einschieben «klack», ist der Aufbau erledigt. Das Modell lässt sich weder drehen noch in der Höhe verstellen, dafür aber um 5 Grad nach vorne respektive 22 Grad nach hinten neigen.
Quelle: db/PCtipp.ch



Das könnte Sie auch interessieren