Nuance Power PDF 1.0 01.09.2014, 09:31 Uhr

Preiswerter PDF-Profi

PDF Dokumente  erstellen, konvertieren und verteilen und erfüllt alle Anforderungen bei der täglichen Arbeit.
PDF ist das meistgenutzte Dokumentenformat weltweit. Das weiss auch Nuance und bringt mit Power PDF ein Produkt auf den Markt, das PDF-Dateien erzeugt und in bearbeitbare Formate umwandelt. Power PDF zielt dabei klar auf Adobe Acrobat Professional und bietet einen vergleichbaren Funktionsumfang zu einem deutlich niedrigeren Preis.

PDFs erzeugen und konvertieren
Das Programm erzeugt aus nahezu beliebigen Anwendungen heraus PDF-Dateien und PDF-Formulare – entweder über den Druck-Dialog oder im Fall von Office-Programmen über eingefügte Buttons.
PDF-Dokumente lassen sich per Mausklick in ein durchsuchbares oder ein bearbeitbares PDF konvertieren oder in eine Word-, Excel- oder Powerpoint-Datei exportieren. Im Test gelang beides auch mit umfangreichen PDF-Dokumenten schnell und überzeugend.
Text und Grafiken liessen sich zudem problemlos separat extrahieren. Gescannte Dokumente macht Power PDF mit dem integrierten Texterkennungssystem Omnipage OCR lesbar. Im Test erkannte OCR allerdings manchmal eingebettete Bilder nicht oder fügte unnötige Leerzeichen ein. Notizen und Kommentare kann man nicht nur eintippen, sondern auch diktieren; auch dies funktionierte im Test reibungslos.
Preis: 92 Franken
Herstellerinfo: www.nuance.de
Gesehen bei: www.digitec.ch
+ Datei-Formate
+ Extras
+ Preis-Leistung
- Bilderkennung
PDF-Dokumente: Schützen und signieren


Das könnte Sie auch interessieren