Acer Aspire V Nitro 29.05.2015, 13:20 Uhr

Acer Nitro das Gamer-Notebook

Das gut ausgestattete Gaming-Notebook überzeugt mit solider Leistung. Die eingebaute Kamera macht auch 3D-Scans.
17-Zoll-Format, Intel-Core-i7-4720HQ (6 MByte L3 Cache; 2,6 GHz mit Turbo Boost bis zu 3,6 GHz; DDR3L 1‘600 MHz; 47 W) sowie 16 GByte RAM sind für ein Gamer-Notebook Austattungsmerkmale, die sich sehen lassen können. Wenn dann noch als Grafikkarte eine Nvidia GeForce GTX960M mit 4 GByte DDR5-Grafikspeicher sowie 256 GByte SSD und 1 TByte HDD-Festplatte hinzukommen, ist das Interesse der Gamer geweckt. Online PC konnte das neue Modell der Acer-Aspire-V-Nitro-Black-Edition-Serie unter die Lupe nehmen.

Real-Sense 3D-Kamera
Das Notebook ist solide verarbeitet und wartet mit einem Non-Glare-Display mit 1‘920 x 1‘080 Pixel Auflösung auf. Die Tastatur verfügt über eine rote Hintergrundbeleuchtung, die Tasten sowie der Nummernblock sind von angenehmer Grösse. Das installierte Windows 8.1 sorgt dafür, dass man mit dem Notebook von einfachen Anwendungen über Multimediaprogramme bis hin zu Games alles machen kann. Das Acer Aspire V Nitro läuft ziemlich leise. Das Besondere an diesem Notebook ist die eingebaute Intel-Real-Sense-3D-Kamera, die Gestensteuerung mittels Bewegungen möglich macht und auch 3D-Scans erlaubt. Das funktionierte im Test erstaunlich gut und präzise. Was noch fehlt, sind mehr Anwendungen, die diese neue Technologie auch unterstützen.
Preis: 1'700 Franken
Hersteller: www.acer.ch
Gesehen bei: www.brack.ch
+ Verarbeitung
+ Grafik
+ Ausstattung
- Preis
Acer Aspire V Nitro: Die eingebaute Kamera macht auch 3D-Scans.


Das könnte Sie auch interessieren