Augmented Reality 09.04.2019, 10:05 Uhr

SBB lancieren AR-App

Augmented Reality auch bei den SBB: Die neue App soll visuell durch Bahnhöfe führen und Live-Fahrpläne anzeigen.
Die AR-App der SBB ist ab sofort verfügbar
(Quelle: SBB )
Die SBB stellen die erste Version ihrer neuen AR-App zur Verfügung. Damit sollen «relevante, aktuelle Informationen» nicht nur zum Fahrplan angezeigt, sondern Personen auch durch den Bahnhof und darum herum gelotst werden. Die Funktionalität beschränkt sich allerdings auf Geräte, die ARCore-fähig sind.
Erste Schritte: Befindet man sich also beispielsweise in der Haupthalle des HB Zürich und will zu den Geleisen der Durchmesserlinie, blendet die App entsprechende Pfeile in das Bild ein, das man mit der Smartphone-Kamera einfängt. Zeigt man mit ihr z.B. auf die Schilder an der Tramhaltestelle Sihlquai in Zürich, zeigt die App automatisch die nächste Verbindung an.
Diese Funktionen und mehr sind ab sofort in der neuen «SBB AR»-App für Android verfügbar (kostenlos).


Das könnte Sie auch interessieren