Angetestet 10.03.2021, 10:32 Uhr

App-Test: VoteInfo

Die Schweizer App rund um Abstimmungen.
(Quelle: PCtipp.ch )
Gerade letzten Sonntag hat die Schweizer Bevölkerung wieder über verschiedene Vorlagen abgestimmt. Eidgenössisch, kantonal und teilweise kommunal, also auf Gemeindeebene. Die kostenlose App VoteInfo, entwickelt von der Schweizerischen Bundeskanzlei, bietet alle Informationen rund um Abstimmungen. Sie veröffentlicht alle Infos aus dem Abstimmungsbüchlein, inklusive allfälliger Videos. Sie erinnert (bei Bedarf) mittels Push-Meldungen über briefliche Abstimmungsdeadlines und fällige Urnengänge. Und sie zeigt alle Abstimmungsergebnisse, auf allen drei Ebenen. Letzteres mit genauer Aufschlüsselung über das Abstimmungsverhalten jeder einzelnen Gemeinde in der Schweiz.
Zudem gibt es ein Archiv, in welchem alte Abstimmungen, samt jeweiliger Plakate und  Abstimmungsbüchlein eingesehen werden können – und natürlich die Abstimmungsergebnisse (inkl. Gemeinde und Kantone). Ob also zum Beispiel das Abstimmungsverhalten der Gemeinden Genf Stadt und Muotathal in der 1981er Abstimmung zur Gleichstellung von Mann und Frau vergleichbar war, kann ebenfalls nachgesehen werden (Spoiler: War es nicht).
Beim Archiv der kantonalen Abstimmungen tut sich der Kanton Zürich besonders hervor: Dort können Abstimmungen sogar bis ins Jahr 1831 zurückverfolgt werden.
Erste Schritte: Installieren Sie die App (Android, iOS) und tippen Sie unten auf dem Startscreen auf Jetzt einrichten. Danach können Sie entscheiden, welche Kantone und Gemeinden Sie besonders interessieren. Danach können Sie einfach surfen. Die Buttons Meine Vorlagen, Archiv und so weiter sind selbsterklärend.




Das könnte Sie auch interessieren