PostFinance 28.01.2019, 08:55 Uhr

App-Test: Valuu von PostFinance

Mit der neuen App von PostFinance können Nutzer zeit- und ortsunabhängig die passende Hypothek verschiedener Anbieter finden. Wir haben Valuu kurz angetestet.
(Quelle: cm/nmgz )
Seit dieser Woche ist die App Valuu erhältlich, mit der künftige Immobilienbesitzer eine passende Hypothek suchen können. Die PostFinance hat die App zwar lanciert, aber auf der Hypothekenvermittlungsplattform sind verschiedene Anbieter vertreten. Die Applikation ist laut einem Blog-Eintrag von PostFinance die erste, die den gesamten Hypothekenprozess End-to-End und digital inklusive Onlineabschluss der Hypothek ermögliche. Die App ist auf Deutsch für Android und iOS erhältlich.
Der erste Eindruck überzeugt noch nicht ganz: Valuu-App
Quelle: cm/nmgz

Erste Schritte

1. Nach dem Download tippen Sie auf Los gehts und wischen durch die grundlegenden Informationen zur App. Tippen Sie dann auf Zum Cockpit.
2. Nun können Sie wählen: entweder eine Immobilie kaufen oder eine Hypothek erneuern. Wir wählten Ersteres.
3. Sie möchten eine Immobilie suchen.
4. Nehmen wir an, Sie möchten ein Haus bauen. Geben Sie eine Postleitzahl ein. Nachdem Sie auf Suchen tippen, sehen Sie einige Ergebnisse Ihrer Auswahl. Als wir versuchten, zwei Postleitzahlen gleichzeitig zu suchen, getrennt durch ein Komma, kam eine Fehlermeldung. Mühsamerweise stürzte die App danach sogar ab. Somit kann man nur einen Ort pro Suche wählen.
5. Wählen Sie ein Objekt Ihrer Wahl, indem Sie darauf tippen. Sie finden Informationen zu Wohnfläche, Zimmer, Baujahr, Kaufpreis sowie Details und Kontaktinfos. Tippen Sie unten auf Hypothek finden.
6. Nun geht es weiter mit Angaben auswählen: Anzahl Zimmer, jährliches Bruttoeinkommen, Vermögen. Sollten ausgewähltes Einkommen oder Vermögen zu klein sein, erhalten Sie verständlicherweise kein Angebot. Die vorhin gewählte Immobilie wird automatisch im Cockpit zu Immobilien beobachten hinzugefügt.
Allerdings: Wir wählten ein Objekt, das Fr. 1'950'000 kostet. Selbst als wir die ursprünglich angegebenen Informationen zu Einkommen und Vermögen anpassten (aufs Maximum), erhielten wir immer wieder eine Fehlermeldung.
Wenn Sie die zusätzlichen Angaben wie Zimmer etc. ändern möchten, müssen Sie die Suche neu starten. Wichtig: Gleich in der Übersicht müssen Sie den Filter ändern, anderswo konnten wir diese Kriterien nicht ändern.
Wir fanden dies noch nicht so praktisch. Trotz diverser Anpassungen und Versuche wurde uns für «unser» Objekt in Wädenswil nie ein Angebot angezeigt.
Ausserdem aufgefallen: Als wir nach verschiedenen Orten suchten, standen mehrfach keinerlei Immobilien zur Auswahl. Oftmals waren die Resultatdetails zu Immobilien nicht komplett ausgefüllt.
Generell, wenn wir auf Zurück tippten, reagierte die App oft nicht. Positiv anzumerken: Wir konnten diese Suche tätigen, ohne uns zu registrieren. Es ist aber auch ein Login vorhanden. Es gibt die Möglichkeit, ein Finanzierungsprofil zu wählen (Sicherheit, Ausgewogenheit, Flexibilität). In der App finden sich ausserdem Infos für eine persönliche Beratung oder man kann die FAQ durchsuchen.
Als wir die App schon fast genervt deinstallierten wollten, klappte es dann doch. Trotzdem: Die App kann noch nutzerfreundlicher werden.


Das könnte Sie auch interessieren