Anniversary Update 13.08.2016, 14:08 Uhr

Versteckte Features in Windows 10 Build 1607

Das neue Anniversary Update für Windows 10 wird seit dem 2. August ausgerollt. Das sind die besten versteckten Features aus Build 1607 alias Redstone.
(Quelle: omihay / Shutterstock.com )
Das Anniversary Update für Windows 10 wird derzeit ausgerollt. In den Insider Builds waren die neuen Funktionen des Redstone-Updates schon längere Zeit implementiert. Doch neben den grossen Neuerungen, wie etwa den nun erhältlichen Erweiterungen für den Edge-Browser, hat Microsoft auch so manches verstecktes Feature in Windows 10 geschleust.

Das neue Anniversary Update für Windows 10 wird seit dem 2. August ausgerollt. Das sind die besten versteckten Features aus Build 1607 alias Redstone.

Ein neues Feature betrifft beispielsweise die virtuellen Desktops. Diese wurden in Windows 10 in erster Linie für verbessertes Multitasking eingeführt. Im neuen Build 1607 lassen sich nun auch Programm-Fenster parallel auf allen virtuellen Desktops darstellen. Dadurch bleiben Tools, die stets griffbereit sein sollten, auch bei einem Desktop-Wechsel bequem erreichbar.
Eine Überarbeitung hat auch der Kalender in der Taskleiste erfahren. Dieser lässt sich wie gehabt über einen Mausklick auf die Uhrzeit in der Taskleiste aufrufen. Unterhalb des Kalenders wird nun eine Agenda mit allen anstehenden Terminen angezeigt.
In unserer Bildergalerie finden Sie weitere Features aus dem neuen Build 1607. Sollte das Anniversary Update für Windows 10 noch nicht bei Ihnen eingetroffen sein, erfahren Sie in unserem Artikel "Windows 10 Anniversary Update jetzt herunterladen" wie Sie die Aktualisierung manuell anstossen können.



Das könnte Sie auch interessieren