Tipps & Tricks 30.04.2014, 12:32 Uhr

Windows-Tresor aufräumen

Die Zugangsdaten für Geräte, Netzwerkressourcen und Online-Dienste, die Sie monatelang nicht mehr genutzt haben, sollten Sie aus dem Windows-Tresor entfernen. (Windows 7)
Sie lassen so mögliche Sicherheits­lücken gar nicht erst entstehen. Rufen Sie dazu „Start, Systemsteuerung“ auf und klicken Sie auf „Benutzerkonten und Jugendschutz“ und „Anmelde­informationsverwaltung“.

Klicken Sie dann den Namen der jeweiligen Ressource in der Liste an und rufen Sie „Aus Tresor entfernen“ auf.

Zur Sicherheit lassen sich sämtliche Anmeldeinformationen vorher in eine Datei exportieren. Verwenden Sie dazu den Link „Tresor sichern“ im Fenster „Anmeldeinformationsverwaltung“. (ph)



Das könnte Sie auch interessieren