Bildbearbeitung 31.01.2019, 09:39 Uhr

Windows 10: eine RAW-Datei mit der Fotos-App öffnen und bearbeiten

Eine Fotografie im RAW-Format kann man auch ohne teure Bildbearbeitungs-Software schnell bearbeiten – so gehts.
(Quelle: cm/nmgz )
Wenn man nur selten fotografiert oder bloss rasch ein Bild bearbeiten möchte, braucht es keine kostenpflichtige Software wie Adobe Lightroom oder Photoshop.
Die standardmässig auf den Geräten installierte Fotos-App für Windows 10 kann auch RAW-Dateien öffnen. Des Weiteren haben Sie sogar die Möglichkeit, ein Foto im RAW-Format damit zu bearbeiten. Wir haben dies unter Windows 10 Pro mit der 1809-Update-Version und einer ARW-Datei (Sony Digital Raw Camera Image) getestet.
  1. Wählen Sie eine RAW-Datei (z.B. Dateiname.ARW) aus und öffnen Sie diese mit «Fotos».
  2. Klicken Sie oben auf Bearbeiten und Erstellen und danach auf Bearbeiten.
  3. Für eine minimale Aufhübschung wählen Sie unter Verbessern eine der Kacheln aus.
  4. Wenn Sie etwas mehr Zeit und höhere Ansprüche haben, wählen Sie den Tab Anpassen. Hier können Sie ähnlich wie in Adobe Lightroom (natürlich rudimentär) Licht, Farbe, Schärfe, Vignette und z.B. den Rote-Augen-Effekt bearbeiten.
  5. Speichern Sie eine Kopie Ihres bearbeiteten Fotos.
Ist Ihr Foto leicht überbelichtet oder Sie möchten das Bild noch etwas nachschärfen?
Quelle: cm/nmgz



Das könnte Sie auch interessieren