Update optimiert SSD-Unterstützung 08.10.2018, 14:13 Uhr

Qnap aktualisiert QTS auf Version 4.3.5

Qnap rollt derzeit ein Update für sein NAS-Betriebssystem QTS auf Version 4.3.5 aus. Die Aktualisierung umfasst unter anderem eine optimierte SSD-Unterstützung, die Vorteile für Geschwindigkeit und Lebensdauer verspricht.
(Quelle: Qnap )
Der taiwanesische Netzwerkspezialist Qnap hat mit der Verteilung seines neuen NAS-Betriebssystems QTS 4.3.5 begonnen. Zu den spannendsten Neuerungen zählen mitunter eine verbesserte SSD-Unterstützung, eine vereinfachte Snapshot-Wiederherstellung und neue Funktionen für Mac-Anwender.
Dank zusätzlichem Software-defined SSD-Overprovisioning verringert QTS 4.3.5 die unerwünschte SSD-Schreibverstärkung und steigert dadurch die Lebensdauer der Speicherkomponenten. Dies erhöhe darüber hinaus die zufällige Schreibrate im Vergleich zur Standardkonfiguration deutlich, so der Hersteller. In der Praxis lassen sich durch die Funktion schreiblastige Anwendungen wie Datenbanken und intensive Online-Bearbeitung beschleunigen. Ein SSD-Profiling-Tool hilft bei der Bewertung der besten Overprovisioning-Quote basierend auf der angepeilten IOPS-Leistung.
Der "Security Counselor" hilft bei der Identifikation von Schwachstellen in der NAS- und Netzwerk-Konfiguration.
(Quelle: Qnap)
Daneben unterstützt die neue Version direkt über das Netzwerk die Snapshot-Wiederherstellung von einem Remote-Snapshot-Replikat. Dies funktioniere gänzlich ohne manuelle Wiederherstellung von Ordnern und Dateien am Backup-Zielort.
Speziell Mac-Anwender dürfen sich über zusätzliche Funktionen freuen: So können nun etwa in der Time Machine ab macOS High Sierra 10.13.4 (oder höher) zur Sicherung von Mac-Daten auf Qnap-NAS-Geräten SAMBA-Freigaben verwendet werden. Darüber hinaus erlaubt das Tool Qsirch die Spotlight-Suche nach Dateien auf dem eingebundenen NAS-System.

Neue Sicherheits-Features in QTS 4.3.5

Mehr Sicherheit verspricht indessen das hauseigene VPN-Protokoll QBelt, das in die QVPN Services App integriert wurde. Durch die Verschlüsselung des Datenverkehrs verhindert QBelt das User Tracking im Netz und hilft bei der Umgehung von geoblockierten Webinhalten. Zusätzlich sucht das Sicherheitsportal "Security Counselor" selbständig nach Schwachstellen, gibt Empfehlungen zur Verbesserung der NAS-Sicherheit und zum Schutz der Daten vor Angriffen. Die Lösung integriert zudem Anti-Virus- und Anti-Malware-Scan-Software, um den vollständigen Schutz des NAS-Systems zu gewährleisten.
QTS 4.3.5 ist im Download-Center ab sofort für eine breite Auswahl an Modellen verfügbar.




Das könnte Sie auch interessieren