Neue Funktionen für G Suite 12.02.2018, 07:28 Uhr

Google Drive unterstützt Kommentare für MS-Office-Dokumente

Google erweitert den Support für Dokumente aus Microsoft Office in der G Suite. Nutzern von Google Drive steht jetzt eine Kommentarfunktion für Office-Dokumente, PDFs und Bilder zur Verfügung.
(Quelle: Google )
Mehr Cross-Funktionalität für die G Suite: Google baut den Support von Google Drive für die Dokumente aus der Wettbewerber-Suite Microsoft Office aus. Nutzer der Cloud-Lösung können ab sofort direkt in der Vorschau auf die Kommentare in Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten sowie in PDFs und Bilddateien zurückgreifen.
Von der Funktion sollen speziell G-Suite-Kunden profitieren, die nur bei der Zusammenarbeit mit Partnern oder der Kundenkommunikation auf Dokumente in Fremdformaten zurückgreifen. Für diese entfällt dank der ausgebauten Vorschaufunktion das Öffnen einer zusätzlichen Programminstanz.
Die Vorschaufunktion in Google Drive unterstützt jetzt auch Kommentare in MS-Office-Dokumenten.
(Quelle: Google)
Sollte eine weiterführende Bearbeitung der Dokumente notwendig sein, steht zudem ein Office-Kompatibilitätsmodus sowie eine Konvertierungsfunktion für Google Docs, Tabellen oder Präsentationen zur Auswahl bereit. Auch eine direkte Integration der Google-Cloud in die MS-Office-Suite und Outlook ist über ein Drive-Plug-in möglich.

Office-Features mit KI

Der erweiterte Datei-Support für Google Drive ist nur eines von vielen neuen Funktionen mit denen Google seine G Suite attraktiver für Unternehmen und Endkunden gestalten will. So wurde die Online-Suite etwa noch Ende vergangenen Jahres um automatisierte Pivot-Tabellen auf KI-Basis sowie um eine Autovervollständigung für gängige Formeln erweitert. Weitere smarte Funktionen in Kombination mit dem Google Assistant sollen in naher Zukunft folgen.
Unterdessen rüstet auch Microsoft sein Cloud-Angebot für den Wettbewerb. Aktuell befinden sich die Redmonder auf Kundenfang. Der Hersteller bietet der Business-Kundschaft von Box, Dropbox und der Google-Cloud einen kostenlosen Umstieg auf OneDrive for Business an. Solange die Altverträge andauern, bleibt die Nutzung der Cloud-Dienste von Microsoft gratis.




Das könnte Sie auch interessieren