Telefonie 29.10.2019, 08:21 Uhr

So gehen Sie gegen den Call-Center-Terror vor

Krankenkassen-Wechsel, Versicherungs-Quatsch und Umfragen: nicht mit diesen Tricks. Oder zumindest sehr viel weniger.
(Quelle: Archiv NMGZ )
Endlich Herbst! Chilbi-Zeit, Marroni-Stände, das Laub fällt – und die Call Center legen los. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich auf App- und Provider-Basis gegen die Call-Center-Nervensägen schützen können.

Bordmittel von iOS und Android

Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, können Sie wenigstens dafür sorgen, dass diese bestimmte Nummer keinen Stress mehr verursacht. So gehts:
Android
Quelle: NMGZ

  1. Öffnen Sie die Telefon-App.
  2. Tippen Sie auf die drei Punkte.
  3. Wählen Sie den Punkt Blockierte Kontakte.
  4. Drücken Sie auf das Plus-Icon.
  5. Geben Sie die gewünschte Nummer ein.
iOS
Quelle: NMGZ

  1. Rufen Sie die Anrufliste auf.
  2. Tippen Sie auf den Infobutton hinter der Nummer, die Sie blockieren möchten.
  3. Scrollen Sie runter, bis Sie den Punkt Kontakt sperren sehen. Tippen Sie auf diese Option.
  4. Bestätigen Sie die Sperrung, indem Sie auf dem aufgepoppten Fenster nochmals auf den Punkt Kontakt sperren tippen.
  5. Haben Sie jemanden versehentlich gesperrt, können Sie an derselben Stelle auf Kontakt entsperren tippen. Dann kann Sie der Anrufer wieder kontaktieren.



Das könnte Sie auch interessieren