Tipps & Tricks 24.06.2020, 16:54 Uhr

WhatsApp: So verringern Sie die Anzahl Gruppeneinladungen

Landen Sie immer wieder in unerwünschten Gruppen? So verhindern Sie das.
(Quelle: WhatsApp )
WhatsApp kennt eine Funktion, die verhindert, dass Sie gegen Ihren Willen in Chat-Gruppen aufgenommen werden (und so Ihre Telefonnummer preisgeben). Erlauben Sie das nur noch denjenigen Personen, die Sie sowieso in Ihren Kontakten haben
So sieht die zugehörige Einstellung aus
Quelle: PCtipp.ch
So verhindern Sie, dass Sie ohne Erlaubnis zu Gruppen hinzugefügt werden:
  1. Öffnen Sie WhatsApp und dort die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Account/Datenschutz/Gruppen.
  3. Wählen Sie nun Meine Kontakte. Und auch dort können Sie dann Ausnahmen hinzufügen.
Wenn Sie Ihren Kontakten erlauben, Sie in Gruppen einzuladen, werden Sie künftig jeweils einen Einladungslink per WhatsApp erhalten, den Sie innert 72 Stunden anklicken bzw. antippen können. Dann werden Sie Gruppenmitglied. Oder Sie ignorieren die Einladung einfach, dann bleiben Sie draussen.


Das könnte Sie auch interessieren