WhatsApp 06.01.2021, 10:44 Uhr

Auf diesen Phones wird WhatsApp abgeschaltet

Jedes Jahr werden einige Smartphone-Modelle aus der Liste von WhatsApp gelöscht. Dies hat meist mit der Inkompatibilität der Geräte mit neuen Funktionen des Messengers zu tun.
(Quelle: WhatsApp )
Auch dieses Jahr hat WhatsApp wieder einige Smartphone-Modelle von seiner Kompatibilitätsliste gestrichen. Und auch dieses Mal betrifft es sowohl iOS- als auch Android-Geräte. Anders als in vergangenen Jahren wird es dieses Mal mehr User treffen – vor allem bei iOS. Mindestvoraussetzung zum Nutzen von WhatsApp ist nämlich iOS 9.0 (neuste Version ist iOS14). Wer also noch ein iPhone jenseits des 4s hat, schaut zukünftig in die Röhre. Bei Android betrifft es hingegen Geräte mit einer OS-Version 4.0.3 oder älter – meist Geräte von 2013 oder früher (so aktualisieren Sie Ihre Android-Version).
Grund dafür sind neue Funktionen, die im Laufe des Jahres eingespielt werden – und jene Geräte überfordern würden.

Android- und iOS-Version prüfen

Unter Android öffnen Sie die Einstellungen-App; meist an einem Zahnrad-Icon erkennbar. Scrollen Sie ganz nach unten; hier finden Sie je nach Hersteller und Android-Version einen Punkt wie Über das Telefon oder Telefoninfo. Entweder direkt in der Liste oder unter einem Unterpunkt wie Softwareinformationen ist auch die «Android-Version» aufgeführt.

Im iOS-Betriebssystem von Apple-Smartphones hingegen öffnen Sie die Einstellungen und gehen via Allgemein zu Info.



Das könnte Sie auch interessieren