11.07.2006, 00:00 Uhr

Skype für unterwegs auf USB-Stick

SanDisk, Produzent von mobilen Speicherlösungen, bringt in Kooperation mit den VoIP-Anbieter Skype eine Art mobiles Internet-Telefon auf den Markt. SanDisk stattet dazu die neuesten Produkte der hauseigenen Smart Drives Serien Cruzer Micro und Cruzer Titanium mit dem Skype-Software-Telefon aus. Bei den Speichersticks handelt es sich um sogenannte U3-Sticks, die es ermöglichen, Software direkt vom Stick aus zu starten. Die U3-Software wurden von SanDisk in Zusammenarbeit mit M-Systems entwickelt. Dank der Kooperation kann der Anwender mit dem USB-Stick auch die Skype-Software samt persönlicher Einstellungen und Kontakte immer mitnehmen. Das VoIP-Programm kann dann vom U3-Stick aus auf jedem PC gestartet werden. Das mobile Skype-Telefon richtet sich vor allem an Geschäftsreisende, Studenten sowie User, die auf mehreren unterschiedlichen Rechnern arbeiten. Voraussetzung für die Nutzung von U3-Anwendungen sind die Betriebssysteme Windows XP oder 2000. (bbs)
http://www.sandisk.com, http://www.skype.com


Das könnte Sie auch interessieren