Quintly Analyse 19.09.2019, 07:30 Uhr

Instagram: Videos erhalten 49 Prozent mehr Interaktionen

68 Prozent der Beiträge auf Instagram sind Einzelbilder. Bild- und Videobeschreibungen mit weniger als 50 Zeichen und einem sparsamen Einsatz von Hashtags weisen hohe Interaktionen auf.
Quintly untersuchte die Leistung von Instagram-Profilen zwischen dem 1. Jänner und dem 30. Juni 2019. Insgesamt wurden über 34.100 Profile und mehr als 5,9 Millionen Posts analysiert.
(Quelle: Pixabay)
Die aktuelle Instagram-Studie von Quintly beschäftigt sich mit Wachstumsraten, der Leistung von Beitragstypen, Beschriftungslängen, Hashtags, Emojis sowie der Durchführung von Wochentags- und Wochenendbuchungen. Im Zuge der Analyse wurden die untersuchten Profile in sechs Gruppen, je nach höhe der Follower unterteilt. Insgesamt wurden für die Studie über 34.100 Profile und mehr als 5,9 Millionen Posts analysiert.
Aus der Studie geht hervor, dass alle analysierten Profilgruppen ein Wachstum aufweisen: Insgesamt sind die analysierten Profile innerhalb des Untersuchungszeitraums vom 1. Jänner bis zum 30. Juni 2019 zwischen 9,4 und 16 Prozent gewachsen. In Hinblick auf die Beitragstypen machen Einzelbilder 68 Prozent der Inhalte auf Instagram aus. Videopostings und Karusellpfosten machen 18 sowie 14 Prozent der veröffentlichten Inhalte aus. Ein Zentrales Ergebnis der Studie ist, dass grössere Profile mehr Videos posten: So weisen grosse Profile 30 Prozent und kleine Profile nur 10 Prozent Video-Content vor. Video-Posts performen mit 49 Prozent Interaktion jedoch am Besten.

Christina Ebner
Autor(in) Christina Ebner


Das könnte Sie auch interessieren