Anzeigen in Rundumansicht 02.02.2018, 10:14 Uhr

Carousel Ads jetzt in Instagrams Stories

Mehr Anzeigenplatz pro Story - darauf läuft die Einführung der Carousel Ads in Instagram Stories hinaus. Statt bisher nur einer Werbeeinblendung gibt es jetzt pro Story drei Segmente.
(Quelle: shutterstock.com/Yeamake)
Carousel Ads sind bei Instagram eigentlich nichts Neues: Die Anzeigen bestehen hier aus einer Serie von Bildern statt nur einer Illustration. Bisher gab es sie im Foto-Stream, und das auch als Video. Nun öffnet Instagram einen weiteren Werbeplatz: die Stories.
Zunächst starten die Carousel Ads in den Stories mit ausgewählten Werbepartnern. Diese können bis zu drei Anzeigensegmente in ihre Carousel Ad einfügen. Für die Nutzer soll sich dabei ein spannenderes Nutzungserlebnis ergeben: Zwischen den einzelnen Segmenten kann hin und her geblättert werden.

Vorteile für Advertiser

Für die Werbetreibenden verspricht Instagram ebenfalls Vorteile: Dank mehr Platz für Bilder können die Inhalte origineller und anschaulicher präsentiert werden. Dies gehe sowohl linear, quasi als "Bildgeschichte", aber auch mit unterschiedlichen Medien wie Foto und Video in Kombination. 
Ab 1. Februar startet die neue Funktion unter anderem mit grossen Werbekunden wie Paramount, Netflix, Renault, Coca-Cola oder Nestlé. Die Carousel Ads im Stream gibt es in Deutschland seit Mai 2015.



Das könnte Sie auch interessieren